English (United Kingdom)Italian - ItalyDeutch
Optimiert für Firefox

Wochenendausflug nach Rocca d’Orcia

Das Orciatal mit seinen Hauptorten Pienza und Montalcino ist allein schon eine Reise wert, doch das etwas unbekanntere Hinterland entlang des Flusses Orcia bietet noch mehr. Hier liegt die Burg Rocca d’Orcia (auch Rocca di Tentennano genannt) im gleichnamigen Ortsteil, nur wenige Meter vom Hauptort Castiglione d’Orcia entfernt.

foto di Sienafree

foto:sienafree source

Die begehbare Burg bietet ein unvergleichliches Panorama: Der nicht weit entfernt gelegene Berg Monte Amiata, die Burg von Radicofani, der Ort Castiglione und die gleich gegenüber am anderen Hang der Orcia gelegene Thermalkurort Bagno Vignoni. Sehenswert ist auch das kleine Borgo mit seinen mittelalterlichen Brunnen und Kirchen. Hier im Ort lernte die heilige Katherina von Siena bei ihrem Aufenthalt 1378 Lesen und Schreiben.

Der Eintrittspreis für die Burg beträgt 3 Euro, im Eintrittspreis enthalten ist zudem das kleine Museum Sala d’Arte San Giovanni im Ortskern von Castiglione d’Orcia. Hier befinden sich Werke von Simone Martini, Giovanni di Paolo und des Vecchietta.

foto: museisiena source

Zu Vecchietta hat der Ort übrigens ein besonderes Verhältnis, wurde doch noch bis in die 1970er Jahre geglaubt, er wäre im Ort um 1410 geboren worden. Museum und Burg sind immer Samstags und Sonntags geöffnet (10.00 – 13.00 / 16.00 – 19.00).

Aktualisiert (Freitag, den 07. Februar 2014 um 08:02 Uhr)